Am 22. Juni 1941 begannen Verbände der deutschen Wehrmacht, ohne jede Kriegserklärung, ihren Angriff auf die UdSSR. Trotz massiver Gegenwehr der roten Armee, gelang es der Wehrmacht weit vorzustoßen. Der „Große Vaterländische Krieg“ hatte begonnen. Das im Raum Baranow stehende 25. Regiment beteiligte sich an der Abwehr des deutschen Angriffs.

Hallo Freunde,

wie bereits am Sonntag angekündigt, hier die Ankündigung für unsere nächste Kampagne. Wie entschieden, wird sie im „Großen Vaterländischen Krieg“ angesiedelt sein, und sich den schweren Abwehrkämpfen der roten Armee zu Beginn des Krieges widmen. Ein paar Hinweise bezüglich der Map und Ausrüstungsgegenständen werden in der Steamankündigung zu finden sein, um hier keinen unnötig langen Text zu hinterlassen.


23. Juni 1941, Zawidza;

Genossen,

die Lage ist schlimm. Aus dem gesamten Bereich im Westen werden Kämpfe gemeldet. Die Wehrmacht stößt beinahe unaufhaltsam vor. Es ist vermutlich nur eine Frage der Zeit, bis sie Zawidza, und damit das Gebiet von Baranow erreichen. Erste Aufklärungstruppen wurden bereits im Nordwesten von Zawidza gemeldet.

Unserem 25. Regiment fällt die Aufgabe zu, diese Einheiten anzugreifen. Es handelt sich vermutlich nur einfache Infanterie- evtl. Kavallerie Einheiten.

Sollten sich die Feindkräfte als zu stark erweisen, wurde uns der Rückzug auf Zawidza und die Verteidigung des Dorfes befohlen. Verteidigungsstellungen für diesen Fall, werden eingerichtet.

Die Verteidigung des Dorfes ist oberstes Gebot. Nur dann, wenn die Verteidigung des Dorfes unmöglich ist, werden wir den Rückzug in Richtung Osten, nach Nowe, antreten.


Diese Mission, die den Auftakt unserer Kampagne darstellt, wird am 23. Januar 2020 gespielt. Treffpunkt ist wie üblich auf 14 Uhr angesetzt. Ich bitte jeden noch einmal, die aktualisierte Modliste anzusehen und sich vorzubereiten, damit das am Samstag alles passt.

Kategorien: Vergangene Kampagne